UNSER PROZESS




Organisationen bestehen aus Menschen. Wenn Menschen über längere Zeit hinweg auf Grundlage einer bestimmten Sichtweise und Haltung (Mindset) leben und arbeiten, werden sie dabei immer in etwa die gleichen Ergebnisse erzielen. Einen echten Durchbruch erreichen Organisationen, wenn die Menschen von einem selbstfokussierten, nach innen gerichteten Mindset zu einem auf die übergeordneten Ziele des Unternehmens fokussierten, nach außen gerichteten Mindset wechseln.

Wir ermöglichen Organisationen und ihren Mitarbeitern, sich in drei Schritten „nach außen“ zu bewegen. Bevor Sie mit diesem bewährten Prozess beginnen, empfehlen wir Ihnen, mit uns über Ihre spezifischen Bedürfnisse, Herausforderungen und Ziele zu sprechen. Wir unterstützen Sie dabei, ein „Outward Mindset“ sowohl bei Mitarbeitern und Führungskräften als auch in den Strukturen und Prozessen Ihrer Organisation zu verankern – und dadurch das volle Potenzial zu entfalten.

Outward Mindset Transformationsprozess

MINDSET CHANGE

Im ersten Schritt geht es darum, den Wechsel in der eigenen Haltung in Gang zu setzen. Dies geschieht in einem Workshop, in dem eine Reihe von Konzepten zu Mindset Change, Selbsterkenntnis, Eigenverantwortung, Zusammenarbeit und Einflussnahme vermittelt werden.

Auf diese Erstausbildung folgt ein achtwöchiges Video-Begleitprogramm, um die Inhalte zu festigen. Wir empfehlen den Teilnehmern, dieses Nachhaltigkeitsprogramm als Team gemeinsam zu durchlaufen, damit sie die neuen Arbeitstechniken direkt in der Praxis anwenden können.

Führungskräfte erhalten außerdem ein Coaching, um die Implementierungsstrategie des Teams zu planen, den Teamentwicklungsprozess zu verfolgen, Hindernisse zu beseitigen und die Konzepte auf ihre eigenen unternehmerischen Herausforderungen anzuwenden.

FÜHRUNGSKRÄFTE-ENTWICKLUNG

Führungskräfte spielen bei jedem Change-Prozess eine entscheidende Rolle. Deshalb konzentriert sich Schritt 2 auf die Unterstützung von Führungskräften in der Anwendung des Outward Mindsets bei der Weiterentwicklung und Führung ihrer Teams.

Durch Schulungen erwerben die Führungskräfte eine Reihe von Konzepten für ein nach außen gerichtetes Mindset. Sie vertiefen die Konzepte von Arbinger und erhalten zusätzliche Unterstützung bei der Begleitung ihrer Mitarbeiter auf dem Weg zu einem nach außen gerichteten Mindset bei der Arbeit.


SYSTEMOPTIMIERUNG

Um langfristig ein nach außen gerichtetes Mindset in einem Unternehmen zu verankern und aufrechtzuerhalten, genügt es nicht, nur die Haltung von Einzelpersonen zu verändern. Die Systeme, Prozesse und Strategien des Unternehmens sollten an das nun gelebte Mindset angepasst werden, sodass sie ein nach außen gerichtetes Mindset fördern – anstatt es möglicherweise zu behindern.

Deshalb empfehlen wir in Schritt 3 vierteljährliche Treffen mit den leitenden Führungskräften, um diese Systeme und Prozesse zu überprüfen und anzupassen sowie eine entsprechende Strategieplanung vorzunehmen.

Wir unterstützen diese Arbeit mit Führungskräfte-Coachings, um sicherzustellen, dass Führungskräfte zur Durchführung von Veränderungsprozessen optimal ausgerüstet und unterstützt werden.

Lassen Sie uns über Ihre Herausforderungen sprechen!